Lebenslang kariesfrei – heutzutage kein Problem

Der erste Zahnarztbesuch sollte spätestens mit dem komplett vorhandenen Milchgebiss erfolgen. Selbst wenn ihr Kind in der Praxis die Mitarbeit verweigert und lediglich der Zahnarztstuhl herauf- und heruntergefahren wird oder der Wasserbecher gefüllt werden darf, ist dies eine wichtige Erfahrung. Gerade diese ersten positiven Kontakte auf dem Zahnarztstuhl sind es, die Ihrem Kind die Angst vor einem Besuch bei uns nehmen.

Regelmäßige Kontrolltermine für Kinder - Ina Scholl | Zahnärztin München

Regelmäßige Kontrolltermine

Bei den jährlichen Kontrollterminen werden nicht nur die Zähne mittels Lupenbrille auf Ihre Kariesfreiheit kontrolliert, sondern bei Bedarf
auch Röntgenbilder angefertigt. Zahnfehlstellungen oder Nichtanlagen von Zähnen werden rechtzeitig erkannt und an eine Kieferorthopädische
Fachpraxis überwiesen. Starke Zahnschädigungen, multiple Kariesläsionen bei Kindern zwischen 3-10 Jahren, die nicht mehr mit Kunststofffüllungen versorgt werden können, werden an eine spezielle Praxis für Kinderzahnheilkunde überwiesen. Dort werden größere Behandlungen unter Sedierung
oder Vollnarkose durchgeführt.

Putzwerkzeug für Kinder - Ina Scholl | Zahnärztin München

Das richtige Putzwerkzeug

Selbstverständlich wird den Kindern von der Prophylaxehelferin die richtige Putztechnik und die Verwendung der Zahnseide demonstriert. Sie dürfen dann mit einem Spiegel auch selbst das Handling mit der Zahnseide ausprobieren. Bereits aufgespannte Zahnseidengabeln sind für Kinder meist besonders leicht anzuwenden.

Prophylaxe und Zahnversiegelung - Ina Scholl | Zahnärztin München

Prophylaxe und Zahnversiegelung

Besonders bei Kindern sind die regelmäßigen Prophylaxesitzungen sehr wichtig. Diese Termine werden zweimal jährlich von der Krankenkasse bezahlt und sollten deshalb unbedingt wahrgenommen werden. Gerade im Wechselgebiss, wenn bereits einige bleibende Zähne vorhanden sind, sollte unbedingt auf die Mundhygiene geachtet werden. Alle bleibenden Backenzähne werden kurz nach dem Durchbruch mit einem dünnfließenden Kunststoff an der Oberfläche versiegelt. Dabei wird lediglich nach dem Reinigen der Zahnoberfläche ein Ätzgel aufgetragen, abgesprüht und das mit Fluoriden versetzte Versiegelungsmaterial aufgetragen und lichtgehärtet.

Schlafendes Kind - Ina Scholl | Zahnärztin München

So entspannt kann ein Zahnarztbesuch sein!

Kommen Sie gerne gemeinsam mit Ihren Kindern! Gerade für die Geschwisterkinder ist es oft spannend, ein bisschen mitzuassistieren.

Und wer zu erschöpft ist, kann sich natürlich auch gerne in unserem Sessel im Behandlungszimmer etwas entspannen…